Corona, Europa und die Sommerferien

Corona und die Sommerferien - das konnte ja nicht gut gehen, oder doch? Immerhin sind in diesem Jahr deutlich weniger Menschen in Europa unterwegs als sonst. Und trotzdem: Die Stände besonders in Osteur...
Bildausschnitt: man sieht das Heck eines schwarzen Autos, das offensichtlich zu schnell über einen Zebrastreifen fährt.

Weniger Verkehrstote in der EU

Die Zahl der Verkehrstoten ist in der EU im vergangenen Jahr weiter zurückgegangen. Die sichersten Straßen gibt es laut der EU-Verkehrsstatistik in Schweden und Irland. Die höchsten Todesraten haben Rumänie...

Kommission hat ein Auge auf Rumänien

Deutschland diskutiert über mögliche Lockerungen der Corona-Beschränkungen nach Ostern. In Rumänien hat Präsident Iohannis den Ausnahmezustand gerade um einen Monat verlängert. Und die EU-Kommission schau...
Nahaufnahme des Sternenkreises auf einer EU-Flagge.

Karlspreis für Iohannis

Rumäniens Präsident Klaus Iohannis wird im kommenden Mai mit dem Internationalen Karlspreis geehrt. Die Karlspreis-Gesellschaft begründet ihre Wahl damit, dass Klaus Iohannis im Osten der EU die Werte und Id...
Panoramabild des rumänischen Parlamentsgebäudes, dem "Palast des Volkes" in Bukarest.

Rumänien macht sich unbeliebt

Rumänien macht sich gerade bei der EU weiter unbeliebt, und setzt sie auch damit gleichzeitig weiter unter Druck. Denn Rumänien hat aktuell die Ratspräsidentschaft inne, und im Mai soll kurz vor der Europawa...

Warum EU? – Weil Vertrauen wichtig ist

Platin-Partner. Das ist wohl eher ein Begriff den man im Kontext Hotelreservierung oder Autovermietung erwarten würde. Tatsächlich geht´s dabei aber um Sponsoren der rumänischen Ratspräsidentschaft. Und ei...
Bild einer messingfarbenen Justitia-Waage.

Gerichtshof urteilt zu Kindergeld

Der Europäische Gerichtshof hat der aktuellen Diskussion um Kindergeldzahlungen im EU-Ausland einen Dämpfer verpasst. Der EuGH hat entschieden, dass EU-Bürger mit Kindern im EU-Ausland auch bei Arbeitslosigk...

Der rumänische Marathon

Rumänien schießt sich aus EU-Sicht zunehmend selbst ins Knie. Das, was an Fortschritten in den vergangenen 10 Jahren aufgebaut wurde, droht gerade, zu Staub zu zerfallen. Die EU-Kommission hat Rumänien in ih...