Corona-Maßnahmen der Europäischen Zentralbank

Die ersten zwei Wochen vom neuen Jahr sind quasi rum. Wer sich schon nicht mehr erinnert, was letztes Jahr so los war, der kann gerne mal in unserem „Treffpunkt Europa: Was war 2020 in Europa so los?“ mit dem Jahresrückblick vorbei schauen.

EU/Daniel Roland

The European Central Bank, on the right, is pictured in Frankfurt/Main, Germany, on February 15, 2017.

Eine Sache ist aber definitiv hängen geblieben, nämlich Corona! Die Pandemie hat unser Leben verändert und hatte auch Auswirkungen auf unsere Wirtschaft und das Finanzwesen. Wir haben deshalb mal bei der Europäischen Zentralbank nachgefragt, welche Auswirkungen Covid-19 hatte und Pressesprecher Peter Ehrlich hat uns geantwortet:

„Die Corona-Krise hat ganz am Anfang starke wirtschaftliche Auswirkungen gehabt, als der Schock im März an den Märkten voll bewusst geworden ist, die Wirtschaft weltweit sehr stark zurück gegangen ist, die Lieferketten teilweise zusammengebrochen sind. Das gab auch großer Nervosität an den Märkten und die Stabilität des Finanzsystems insgesamt war bedroht.“

Corona-Maßnahmen der Europäischen Zentralbank

Das klingt ganz schön aufregend. In so einem Moment brauchte es einen kühlen Kopf. Oder mehrere kühle Köpfe. Was genau hat die EZB denn damals unternommen, um die Situation zu deeskalieren?

„Wir haben darauf reagiert mit einer Reihe von Sondermaßnahmen. Das größte ist das PEPP-Programm, also pandemiebedingte Ankäufe von Staatsanleihen und Unternehmensanleihen. Das haben wir gestartet mit einem Umfang von 750. Milliarden Euro. Die sind im Verlauf des vergangenen Jahres jetzt auch angelegt worden. Und das wurde zwei Mal aufgestockt das Programm, auf jetzt insgesamt 1850 Milliarden Euro und läuft bis ins erste Quartal 2022. Das waren also Sondermaßnahmen. Dazu kam auch einmal ein spezielles Kreditprogramm für Banken, die so günstig bei uns an Geld kommen können, wenn sie das auch wirklich weiter verleihen. Auch damit haben wir die Wirtschaft gefördert.“

Was die Europäische Zentralbank sonst noch so macht, welche Funktionen sie hat und was die EZB gerade für den Klimaschutz macht, das gibt’s alles in unserem aktuellen Treffpunkt Europa: “Die Welt und das Liebe Geld: Die Europäische Zentralbank“.