Ein europäisches Format: Familienunternehmen

Familienunternehmen sind bei der deutschen Bevölkerung beliebt, vor allem in puncto Verantwortung lassen sie andere Unternehmensformen hinter sich. 60% der Deutschen sehen Familienunternehmen in Sachen verantwortungsvoller Führung an erster Stelle. Die Bedingungen in Deutschland für Familienunternehmen könnten allerdings weitaus besser sein, wie ein EU-Vergleich in einer Studie der “Stiftung Familienunternehmen” zeigt.

Blick aus der Vogelperspektive auf einen verschmutzten EImer, der gefüllt ist mit den unterschiedlichsten Malerutensilien wie Pinseln und Spachteln.

Zwar nehmen die Familienunternehmen in Deutschland einen Anteil von 90% ein, im Vergleich lassen elf andere Länder die Bundesrepublik bei günstigen Bedingungen aber hinter sich, zuletzt hat Tschechien sich einen Platz vor Deutschland gesetzt. Auf der positiven Seite sind die Bildung, die Finanzierungsmöglichkeiten und die Infrastruktur hervorzuheben.

Im EU-Vergleich hinkt Deutschland allerdings vor allem bei den Steuern und der Energiepolitik her. Sind andere Faktoren durch den Markt oder die Unternehmen selbst beeinflusst, wäre hier die Politik am Zuge um bessere Bedingungen für die Familienunternehmen in Deutschland zu schaffen.