Vor dunklem Hintergrund liegen ein Tablet und darsuf ein Smartphone, auf beiden Geräten sind verschiedene Apps zu sehen.

Die Woche in Europa – KW 2

Die Europäische Kommission hat neue Regeln vorgeschlagen, um die Privatsphäre von Internetnutzern besser zu schützen. Das betrifft die Kommunikation mit Diensten wie WhatsApp, Facebook oder Skype. Noch ist d...
Eingansschild der "Agentur für Arbeit".

EU-Arbeitslosenquote unter zehn Prozent

Die Arbeitslosenquote in der Eurozone ist im November unverändert auf dem tiefsten Stand seit mehr als sieben Jahren geblieben. Sie lag wie im Oktober bei 9,8 Prozent. Das ist der niedrigste Stand seit Juli 20...
Profilaufnahme von Günther Oettinger vor dem Logo der Talksendung "U Talking to Me?"

Kritik an Oettingers Beförderung

Der deutsche EU-Kommissar Günther Oettinger und seine Beförderung zum Kommissar für Haushalt und Personalwesen sorgen für Kritik. Oettinger soll auf Vorschlag von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker d...

Oettinger weiter in der Kritik

Der Deutsche EU-Kommissar Günther Oettinger bleibt weiter in der Kritik. Eine Gruppe von zehn Organisationen wie Transparency International, Lobby Control, Oxfam und Homosexuellen-Netzwerke hat das Europaparla...

Neues Einreisesystem vorgestellt

Die EU- Kommission hat heut Vorschläge gemacht, wie die Einreise von Terroristen, Kriminellen und illegalen Migranten besser abgewehrt werden könnte. Das elektronische Einreise-Genehmigungssystem ETIAS soll a...

Mitspracherecht für Parlament

Diese Entscheidung des High Courts in London schmeckt den EU-Gegnern gar nicht: Das britische Parlament muss beim Brexit ein Mitspracherecht bekommen, entschieden die Richter. Damit gerät Vieles durcheinander ...

Oettinger entschuldigt sich

EU-Kommissar Günther Oettinger bittet um Entschuldigung. China, die Wallonen… und ich ergänze: vielleicht sollte er auch Frauen, Schwule, Lesben und überhaupt um Entschuldigung bitten. Er habe über seine ...

Die Hoffnung bleibt

Der Ministerpräsident der belgischen Föderation Wallonie-Brüssel, Rudy Demotte, hält es für unmöglich, das der Handelspakt Ceta morgen unterschrieben werden kann. Denn alles, was heute bei weiteren Gespr...