Geld für Wiederaufbau nach Erdbeben

„Mit der Zahlung lassen wir unseren Worten Taten folgen: Wie versprochen stehen wir Italien während des Wiederaufbaus zur Seite.” EU-Kommissarin Corina Cretu hat mit diesen Worten jetzt ordentlich Geld freigegeben um den Erdbebenopfern in Italien und Griechenland zu helfen. Alleine Italien bekommt 1,2 Milliarden Euro für den Wiederaufbau nach den Beben in diesem Jahr und dem vergangenen Jahr.

© European Union , 2014 / Source: EC - Audiovisual Service / Photo: Georges Boulougouris

Corina Creţu

Griechenland erhält 140.000 Euro um die Schäden nach dem Erdbeben in diesem Juni auf den Inseln Chios und Lesbos zu beheben. Auch für die Zukunft hat sich die EU einiges vorgenommen. Es wird überlegt, wie die Mitgliedstaaten in Zukunft generell besser beim Umgang mit den immer häufiger werdenden Naturkatastrophen unterstützen können.