Qualifikationen schneller anerkennen

Die EU-Kommission hat heute Leitlinien zur schnelleren Anerkennung von beruflichen Qualifikationen im medizinischen Pflegebereich vorgestellt. So soll den Mitgliedstaaten geholfen werden, den Mangel an Ärzten und Pflegern in der Corona-Krise abzufedern.

Die Leitlinien sollen den Mitgliedstaaten helfen, die Anerkennung der beruflichen Qualifikationen von Gesundheitspersonal zu beschleunigen, und die Regeln klarstellen, die es Ärzten und Krankenschwestern in der Ausbildung ermöglichen, ihren Beruf auszuüben. Diese Leitlinien befassen sich mit praktischen Bedenken hinsichtlich der Umsetzung der EU-Qualifikationsrichtlinie. Die Richtlinie legt einen Rahmen fest, um die Freizügigkeit von Fachleuten, einschließlich Ärzten und Krankenschwestern, innerhalb der Europäischen Union zu erleichtern.