Second Hand – für den Umweltschutz die erste Wahl? – Green Deal-Podcast #11

Früher Schmuddelcharme und was für Schnäppchenjäger etabliert sich Second Hand zu einer festen Größe in Europa.

Igor Stevanovic

Woman browsing through clothing at second hand street market, selective focus on clothes

Allein in Deutschland kauft mittlerweile jeder zweite Second Hand – und die meisten aus Überzeugung und nicht wegen des Geldes. Kein Wunder, dass dieser Punkt auch für den Green Deal der EU-Kommission eine Rolle spielt.

Wäre Second Hand nicht sogar DIE Lösung für eine nachhaltige Textilindustrie? Lasst uns in dieser Folge darüber reden: Mit Dagmar Selle, mit euch aus der Euranetplus Community und mit Sarah Friemert von Revive. Ein junges Unternehmen aus Köln, dass gebrauchte Designer Möbel verkauft und immer mehr Kunden beliefert.

Du hast die letzte Folge verpasst? In der letzten Folge ging’s ums Thema “Weniger Glyphosat & Co: Eine grünere Landwirtschaft“. Hör doch gleich mal rein! Und wenn Du keine Folge mehr verpassen willst, dann lass uns doch beim Podcatcher deines Vertrauens gleich ein Abo da. Du findest den Green Deal-Podcast auch bei Spotify, Google Podcasts, Deezer, Apple Podcasts und Co. Und, wenn Du Dich für die englischsprachige Version unseres Podcasts interessiert, dann klick doch mal: “Green Deal-Podcast Englisch“.