Lebensmittel als Klimakiller – Green Deal-Podcast Folge#1

Lebensmittel als Klimakiller? Unglaublich – aber: In Deutschland macht der Punkt Ernährung ein Füntel aller schädlichen Treibhausgase aus. Ein Schraube, an der die EU-Kommission beim Green Deal drehen will, um bis 2050 ein klimaneutrales Europa zu haben.

Gemüse

Und da können wir tatsächlich auch schon viel machen, um unseren ökologischen Fußabdruck beim Einkaufen, Essen, Lebensmittel lagern so klein wie möglich zu halten.

Was könenn wir aus anderen EU-Ländern lernen?

In der ersten Folge des neuen Euranet Plus-Podcasts erfährst Du wie du beim Problem “Lebensmittel als Klimakiller” gegensteuern kannst. Denn Dagmar Selle spricht mit einer Experten der Verbraucherzentrale NRW und guckt auch in andere EU-Länder, was wir uns da vielleicht abgucken können. Hör doch gleich mal rein! Und wenn du Teil der nächsten Folge werden willst, dann schick uns eine Sprachnachricht auf Facebook oder Instagram.

 

XAVIER LEJEUNE

Und wem die Folge gefallen hat, oder wer jetzt schon – ohne das komplette Audio bereits angehört zu haben, weiß, dass dieser Podcast genau das richtige ist, der darf den Podcast natürlich auch gerne im Podcatcher seines Vertrauens ein Abo da lassen. Zum Beispiel für den Green Deal-Podcast auf Spotify oder beim Green Deal-Podcast auf Apple Podcasts Oder kommt einfach in zwei Wochen wieder hier auf der Seite vorbei, dann erscheint die neue Folge.

Und wenn dir die erste Folge auf Deutsch schon gut gefallen hat, dann kannst du dir gleich die erste englischsprachige Folge mit Sina Wollgramm anhören. Da geht’s auch um Lebensmittel, genauer ums Thema Lebensmittelsicherheit, hier geht’s zur Folge “Food Savety” bei uns auf der Seite und hier geht’s Green Deal auf Spotify und zum Green Deal auf Apple Podcasts.