Die Faszination “Tiny Haus” – Podcast #21 (Engl.)

Je kleiner der Raum, in dem wir leben, desto geringer ist der Schaden, den wir unserer Umwelt zufügen.

Amélie Förster | Euranet Plus

Ein Trend, der dieser Idee folgt, sind die sogenannten Tiny Häuser. Wie lebt es sich auf 28 Quadratmetern? Wie viel Energie spart uns das und wie sieht die Zukunft des Wohnens aus? Finde es in unserer neuesten Folge zusammen mit Sina Wollgramm heraus.

Und wem die Folge gefallen hat, oder wer jetzt schon – ohne das komplette Audio bereits angehört zu haben, weiß, dass dieser Podcast genau das richtige ist, der darf den Podcast natürlich auch gerne im Podcatcher seines Vertrauens ein Abo da lassen. Zum Beispiel für den Green Deal auf Spotify oder beim Green Deal auf Apple Podcasts. Oder kommt einfach in zwei Wochen wieder hier auf der Seite vorbei, dann erscheint die neue Folge.

Und wenn ihr euch für die deutschsprachige Variante interssiert, dann schaut gerne direkt hier bei der Folge “Tiny Häuser – Zukunftsmodell für ökologisches Wohnen? – Podcast #21” bei uns auf der Seite vorbei, oder lasst auch Dagmar Selle ein Abo beim Green Deal-Podcast auf Spotify oder beim Green Deal-Podcast auf Apple Podcasts da.