Fast Fashion vs. Nachhaltige Kleidung – European Climate Action #10 (Engl.)

Kleidung ist, wenn’s ums Thema Abfälle geht, die am schnellsten wachsene Abfallkategorie.

Igor Stevanovic

Woman browsing through clothing at second hand street market, selective focus on clothes

Die Textilindustrie spielt in Europa eine große Rolle, beschäftigt 1,7 Millionen Menschen und erwirtschaftet einen Umsatz von rund 166 Milliarden Euro pro Jahr.

Das Hauptproblem: Aufgrund der Fasermischung bei sogenannter Fast Fashion ist es unmöglich die Kleidung zu recyceln.

Wie muss sich die Modebranche verändern? Welche Ideen gibt es für eine nachhaltige Zukunft in unseren Kleiderschränken? Über diese Fragen spricht Sina Wollgramm in der aktuellen Folge vom Green Deal-Podcast.

Und wem die Folge gefallen hat, oder wer jetzt schon – ohne das komplette Audio bereits angehört zu haben, weiß, dass dieser Podcast genau das richtige ist, der darf den Podcast natürlich auch gerne im Podcatcher seines Vertrauens ein Abo da lassen. Zum Beispiel für den Green Deal auf Spotify oder beim Green Deal auf Apple Podcasts. Oder kommt einfach in zwei Wochen wieder hier auf der Seite vorbei, dann erscheint die neue Folge.

Und wenn ihr euch für die deutschsprachige Variante interssiert, dann schaut gerne direkt hier bei der Folge “Second Hand – für den Umweltschutz die erste Wahl? – Green Deal-Podcast” bei uns auf der Seite vorbei, oder lasst auch Dagmar Selle ein Abo beim Green Deal-Podcast auf Spotify oder beim Green Deal-Podcast auf Apple Podcasts da.