Werben für mehr Souveränität

In seiner Rede zur Lage der Union hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker für mehr europäische Souveränität geworben. Das sei angesichts weltweiter Spannungen und des Erstarkens rechter Kräfte not...

Gedenken an „Prager Frühling“

Die EU- Spitzen haben zum 50. Jahrestag des „Prager Frühling“ der Opfer gedacht und daran erinnert, dass auch heute noch für die Freiheit gekämpft werden muss. In der damaligen Tschechoslowakei war die R...

Nur Küsschen oder auch konkrete Taten?

Küsschen, Küsschen ist eine Sache, aber wie sieht es in Echt aus?! EU-Kommissionschef Juncker und US-Präsident Donald Trump haben kaum eine Gelegenheit ausgelassen, medial zu zeigen, wie toll sie ihr Treffen...

Warum EU? – Wegen der Bohnen

Die EU interessiert nicht die Bohne! Sagt man ja so. Nun, das war vielleicht mal. „Wir haben verabredet, uns über Standards zu unterhalten. Und soweit es dabei um Landwirtschaft geht, kann die EU mehr Sojab...

Juncker auf Tour durch den Westbalkan

Was ist eigentlich der Westbalkan? Und warum wird in der EU in letzter Zeit so häufig darüber gesprochen? Die Länder, von denen die Rede ist, gehören zum ehemaligen Jugoslawien. Sie heißen Albanien, Bosnie...
Portreit des EU-Parlamentariers Elmar Brok, CDU.

Brok: „Zu Potte kommen“

Also ich bin ganz ehrlich. Ich kann dieses ganze GroKo-Hickhack nicht mehr hören. Jeden Tag gibt’s neue Diskussionen um Personal, Inhalte und Ministerposten. Nicht nur bei mir kommt das so semi an – auch i...

2025 – ein Ermunterungsdatum

2025 ist der Richtwert für Westbalkan-Staaten wie Serbien und Montenegro, um Mitglieder der EU zu werden. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sieht die Länder noch weit davon entfernt, die Bedingunge...
Nahaufnahme des Sternenkreises auf einer EU-Flagge.

Warum EU? – wegen später

Heute schon an morgen denken. Das kann ja nie schaden und war in dieser Woche auch immer wieder eine Antwort auf die Frage: Warum eigentlich EU. Denn die EU will auch verhindern, dass in einem ihrer Mitgliedst...

Briten, Budget und eine Tasse Kaffee

Man muss in Mathe nicht unbedingt glänzen, um zu verstehen, dass weniger Geld, für mehr Aufgaben, sehr viel mehr Kopfzerbrechen bedeutet. Die EU braucht ab 2021 einen neuen Finanzplan, den mehrjährigen Finan...