Brok: “Es geht nicht nochmal”

Der Brexit-Drop ist noch nicht gelutscht.
Im EU-Parlament war der Brexit heute wieder Thema und auch die Frage, was wäre wenn und was wird sein. Denn das britische Parlament muss noch zustimmen. Die großen Fraktionen im EU-Parlament haben Hoffnungen auf Änderungen im Austrittsvertrag eine klare Absage erteilt.

Portreit des EU-Parlamentariers Elmar Brok, CDU.

Der CDU- Europaabgeordnete und Mitglied in der Brexit-Lenkungsgruppe Elmar Brok hat – zum wiederholten Mal -weiteren Verhandlungen eine klare Absage erteilt.

„Es geht nicht nochmal. Nicht nach der Methode, noch einmal ablehnen, dann verhandeln wir nochmal, und dann gibt es wieder eine neuen Deal. Dies ist eine Vereinbarung, die steht, die muss man nehmen, die ist lange verhandelt worden. Und aus diesem Grunde muss klar sein, dass der Austrittsvertrag eine Bedingung ist, für eine Übergangsregelung. Ich habe den Eindruck, dass ist manchen in GB nicht klar. Wenn der Austrittsvertrag nicht kommt, gibt es keine Übergangsregelung. Der Bruch wird donnerartig sein, für beide Seiten.“

Das britische Parlament will am 11. Dezember abstimmen.