Warum EU? – Weil Rekordstrafen helfen?

In der EU ist es wie im richtigen Leben. Vor den Sommerferien möchte man noch schnell was geschafft bekommen.

„Heute hat die Kommission beschlossen, gegen Google eine Strafe von 4,34 Milliarden Euro wegen Verstoßes gegen EU-Kartellvorschriften zu erlassen.“

EU-Kommissarin Margrethe Vestager hat sich mal wieder mit einer Rekordstrafe für Google zu Wort gemeldet. Manch einer fand ihr Timing allerdings ungünstig. Denn in der kommenden Woche reisen Kommissionschef Juncker und die Handelskommissarin Malmström nach Washington, um im Handelsstreit zwischen der EU und den USA vielleicht sogar ein bisschen die Wogen zu glätten. Die hat US-Präsident Trump nach der Google-Strafe allerdings erst mal wieder höher schlagen lassen. Ganz schnell ließ er per Twitter wissen: “Sie haben die Vereinigten Staaten wirklich ausgenutzt, aber nicht mehr lange!

Hier gibt es den Wochenrückblick zum Nachhören: