Treffpunkt Europa: Die EU macht die Bildung fit

Das kleine Einmaleins zu können, kann nicht schaden. Aber, zu wissen, dass 10110 ein binärischer Code ist, auch nicht. Im Urlaub dem spanischen Kellner in seiner Sprache Danke und Bitte sagen zu können, ist auch gut. Wie kann die EU ihre Bildung fit für die Zukunft machen? Das war ein Thema des ersten EU-Bildungsgipfels in dieser Woche in Brüssel. EU-Kommissar Tibor Navracsics hatte 18 Bildungsminister und 450 Fachleute eingeladen. Das Ziel ist, bis 2025 einen europäischen Bildungsraum zu schaffen.

Mehrere farbige Buntstifte in einer Holzkiste

Bildungskommissar Navracsics hatte die Losung ausgegeben: Wir wollen das Sprachenlernen fördern und dafür sorgen, dass Abschlüsse überall in der EU anerkannt werden, dass europäische Hochschulen optimal zusammenarbeiten können und dass das Studieren in anderen EU-Mitgliedstaaten noch einfacher wird. Also Hefte raus, jetzt wird gelernt!

Den aktuellen “Treffpunkt Europa” zum Nachhören.