Faire Besteuerung für “digitale” Unternehmen

Wie kann man ein Unternehmen, das zum Beispiel mit Daten Geld verdient eigentlich besteuern? Auf diese Frage sucht die EU-Kommission zur Zeit eine Antwort. Um zu erfahren, wie eine zeitgemäße und faire Besteuerung der digitalen Wirtschaft aussehen soll, hat die Kommission eine öffentliche Befragung von Bürgern und Interessensvertretern gestartet.

Denn, das jetzige Steuersystem ist, wenn es um die Regelungen geht, noch nicht im digitalen Zeitalter angekommen. Es kennt keine Geschäftstätigkeiten, die auf Daten und immateriellen Gütern beruhen. EU-Kommissar Pierre Moscovici meint: „Wir brauchen ein Konzept auf EU-Ebene, das auch tragfähige Lösungen für Unternehmen und Investoren bietet.“ Doch es geht nicht nur darum, Steuern einzunehmen, durch das veraltete Steuerrecht würden zum Beispiel auch Behinderungen von Start-up-Unternehmen entstehen.

Mehr dazu